Home

18796435
Massive Packung 19
13.10.2019 10:30 Uhr - 22:00 Uhr Uhr

Die MASSIVE PACKUNG, der Rock-Pop Workshop
In diesem Jahr mit Henrik Freischlader & Band
Am 13.10.2019
Der Workshop beginnt um 10:30 Uhr, das Konzert um 19:00 Uhr.
Teilnehmer-Gebühr: 30,- €
Wir bitten um Zahlung der Teilnahmegebühr bis 07.10.2019 an:
Bezirk Mittelfranken
IBAN: DE44 7655 0000 0000 2509 28
Verwendungszweck: BFS-Musik Dinkelsbühl Massive Packung 2019.

Anmeldung erforderlich (per Mail oder Telefon):
bfs-musik@t-online.de oder 09851-57250

HENRIK FREISCHLADER BAND Old School Tour 2019
Nach zahlreichen Experimenten, ob im Trio oder mit einer achtköpfigen, international besetzen Big-Band, kehrt Henrik Freischlader nun wieder dorthin zurück wo für ihn alles begonnen hat – zum Blues!
Oldschool ist die Devise – mit dem Bus herumfahren und live spielen – in coolen Clubs, für echte Musikliebhaber und mit einer gut eingespielten Band. Wer Atmosphäre und Authentizität sucht, der ist hier richtig.
Die Liebe zu handgemachter Musik, besonders zu Blues und Soul, verbindet die fünf Musiker, die sich gekonnt und leicht ihre musikalischen Bälle zuspielen, ohne dabei die anspruchsvolle Aufgabe aus dem Fokus zu verlieren, ihr Instrument mit Leidenschaft zu spielen. Jeder ist einzigartig, aber niemand nimmt sich selbst zu ernst, gemeinsam geht es allen um das, was entsteht!
Schlagzeuger Moritz Meinschäfer mag trockene Sounds und verlässliche Grooves – seine Stärke ist es, die Songs elegant und definiert zu untermauern. Armin Alic am Bass rundet das Fundament der Band mit filigran pumpenden Basslinien ab und bildet die Brücke zur Fläche. Roman Babik an den Tasten als vielseitig zu beschreiben, wäre noch maßlos untertrieben. Hammond Orgel, Rhodes, Wurlitzer, Piano, alles ist möglich – wenn nötig. Geschmackvoll und bescheiden hat auch Babik die Songs im Blick wenn er nicht gerade ein triumphales Solo spielt. Das darf man auch von Marco Zügner am Alt-Saxophon erwarten – sein samtig weicher Sound überzeugt durch meisterhaft lässiges Timing, so spielt er nicht selten auch im Satz mit der Gitarre. Und die spielt Henrik Freischlader so, wie man es von ihm kennt. Der Autodidakt hat – wie er selbst sagt – keine besondere Technik und spielt vor allen Dingen  intuitiv und mit Gefühl. Durch seine Musik sagt er, was er zu sagen hat – so ist jeder Ton ein Ausdruck der lebendigen und zeitlosen Sprache des Blues!
Mit brandneuem und uraltem Material macht sich das Quintett in diesem Jahr auf den Weg zu Clubs und Festivals in Europa. Die Vorfreude ist groß, der Spaß ist vorprogrammiert und die neuen Songs sind ziemlich funky!
Besetzung:
Henrik Freischlader – Gitarre & Gesang
Moritz Meinschäfer – Schlagzeug
Armin Alic – Bass
Roman Babik – Keyboards
Marco Zügner – Saxophon
www.henrik-freischlader.de

Dozentenkonzert
20.11.2019 20:00 Uhr - 22:30 Uhr Uhr

Expressionistische Meisterwerke 
Ein Klavierabend mit Jürgen Kruse
20.11.2019
20.00 Uhr
Konzertsaal der Bfs-Musik
Eingang Rabengasse
Eintritt frei
Auf dem Programm stehen Werke von Paul Hindemith, Béla Bartók, Pierre Boulez u. a.

Jürgen Kruse wurde in Heidelberg geboren und begann im Alter von vier Jahren mit dem Klavierspiel. Zunächst wurde er von seinem Vater Rolf Kruse unterrichtet, später von Prof. Charles Schwarz in Straßburg.
1991 begann er sein Klavierstudium bei Prof. André Marchand an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart, das er 2000 mit dem Solistenexamen abschloß. Meisterkurse besuchte er bei Claude Helffer, György Sebok und Alicia de Larrocha.
Seit 1998 entwickelte Jürgen Kruse eine internationale Konzerttätigkeit, die unter anderem zur Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern Frankfurt, dem Ensemble Musikfabrik Köln, dem Ensemble Resonanz und dem Klangforum Wien führte. Seitdem tritt er regelmäßig in bedeutenden Konzertsälen im Rahmen internationaler Musikfestivals auf, so unter anderem bei den BBC Proms London, der Carnegie Hall New York, Tokyo Opera City und der Berliner Philharmonie.
Als Solist musizierte Jürgen Kruse unter anderem mit dem Staatsorchester Stuttgart, dem SWR Sinfonieorchester Stuttgart, dem Orkest van het Oosten Enschede sowie im Rahmen der Bayreuther Festspiele.
Seine Arbeit führt seit Jahrzehnten zu intensiven Begegnungen mit führenden Komponisten , insbesondere mit Helmut Lachenmann, György Kurtag, Maurizio Kagel, Steve Reich, Marco Stroppa, Peter Eötvös und Mark André.
Zusammen mit zahlreichen Radio- und Fernsehproduktionen ist er in CD- Einspielungen bei den Labels Cybele, Brilliant Classics, Harmonia Mundi France und Hänssler Classic zu hören.
Jürgen Kruse ist Dozent für Klavier und Korrepetition an der Bfs-Musik in Dinkelsbühl

Adventskonzert
29.11.2019 20:00 Uhr - 23:00 Uhr Uhr

Carl Philipp Emanuel Bachs großartiges „Magnificat“ für Solisten, Chor und Orchester steht im Mittelpunkt des Adventskonzertes am 29.11.2019 in der St. Paulskirche in Dinkelsbühl.

Beginn ist um 20:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.