zurück

Mendel Claudia

Dozentin für Klarinette und Kammermusik

 

Claudia Mendel studierte Klarinette bei Prof. Martin Spangenberg an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, wo sie ihr Diplom mit der Note „sehr gut“ abschloss. Erste Erfahrungen im Orchesterspielsammelte sie im European Union Youth Orchestra und im Schleswig-Holstein Musik Festival Orchester. Konzertreisen führten sie unter anderem zu renommierten Musikfestivals wie dem Young Euro Classic-Festival Berlin, und den BBC Proms in London. Als Aushilfe in der Staatskapelle Weimar, am Nationaltheater Mannheim, der Staatsopern Stuttgart und Frankfurt spielte sie u.a. unter Dirigenten wie Christian Thielemann, Valery Gergiev und Lorin Maazel. Außerdem war sie Stipendiatin der Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker. Nach einem Engagement an der Staatsoper Nürnberg spielt sie seit 2014 als stellvertretende Soloklarinettistin am Mainfrankentheater Würzburg. Neben dem Orchesterspiel widmet sich Claudia Mendel auch intensiv der Kammermusik. Sie ist Gründungsmitglied des Klarinettenquartetts Ensemble Clarezza www.ensembleclarezza.de und spielte mehrfach beim Zermatt Festival gemeinsam mit Mitgliedern des Scharoun Ensemble, Berliner Philharmoniker.