zurück

Glemser Florian

Dozent für Klavier und Korrepetition
www.florianglemser.de

Florian Glemser

Der Pianist Florian Glemser etabliert sich seit einigen Jahren als vielversprechender junger Künstler im Konzertleben. Seine Konzerte werden von Presse und Publikum als „kraftvoll-virtuoses und einfühlsam wechselvolles Gestaltungserlebnis“ bezeichnet und seine Interpretationen für ihre „musikalische Tiefe“ gerühmt.

In einen Musikerhaushalt hineingeboren erhielt er bereits im Alter von drei Jahren den ersten Klavierunterricht von seiner Mutter. Bereits sieben Jahre später wurde er ausgewählt, seine musikalische Ausbildung in der Hochbegabtenförderung der Hochschule für Musik Würzburg fortzuführen. Sein Orchesterdebüt bestritt der Jazzfan, der als Jugendlicher auch als Jazzpianist von sich reden machte,  mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg: er spielte die “Rhapsody in Blue”. Ein Zufall, der passender nicht sein konnte!

Als er sich mit dem Studium endgültig für die klassische Laufbahn entschied, konnte er etliche Preise und Stipendien erringen und sein Ausbildungsweg führte von der Würzburger Musikhochschule zur Royal Academy of Music in London und schließlich nach Weimar an die „Franz-Liszt-Hochschule für Musik“ in die Klasse des russischen Pädagogen Prof. Grigory Gruzman.

Seine Konzerttätigkeit als Solist, Kammermusiker und Liedbegleiter in Deutschland und dem europäischen Ausland führten ihn u.a. in die Wigmore Hall (London), Palau de la Musica (Barcelona), Brucknerhaus (Linz), Kölner Philharmonie, Konzerthaus Berlin, u.v.m.

Ab September 2016 ist er hauptamtlicher Dozent für Klavier an der Berufsfachschule für Musik des Bezirks Mittelfranken in Dinkelsbühl.